LUCKAU - der Geheimtipp am Rande des Spreewaldes

KULTUR

Unter dem Slogan „Zum Erobern schön!“ beeindruckt die Stadt Entdecker wie auch Kenner durch ihre liebevoll restaurierte Altstadt und die zur Landesgartenschau 2000 erschlossenen großzügigen Garten- und Parkbereiche.
Der historische Altstadtkern wird noch heute von der 1.800 Meter langen Stadtmauer und dem Stadtgraben umgeben. Zahlreiche, sorgfältig restaurierte Gebäude zieren das Marktplatzensemble. Sehenswert sind auch der Hausmannsturm mit der Georgenkapelle, das klassizistische Rathaus und die vielen Bürgerhäuser mit ihren prächtig verzierten Renaissance-Giebeln am Marktplatz. Die gotische Hallenkirche St. Nikolai mit ihrer wertvollen barocken Orgel sowie das Napoleonhäuschen und der Rote Turm an der Stadtmauer, geben Zeugnis von der lebendigen und wechselhaften Geschichte der Stadt.

NATUR

Die Einheit von Natur und mittelalterlicher Stadt lässt sich in Luckau hautnah erleben. 

Die Landesgartenschau 2000 hat in Luckau entscheidende Akzente gesetzt und das blühende Bild der Stadt geprägt. Gassen und Plätze sowie die zur Gartenschau neu geschaffenen Parkbereiche sind faszinierende Kulisse für vielfältige Gartenthemen in und um den historischen Altstadtkern.
Beete mit Pflanzungen im Wechsel der Jahreszeit erfreuen durch ihren farbenfrohen und blütenreichen Charakter den Besucher bei seinem Weg durch den ehemaligen LAGA-Park, heute auch Stadtpark genannt. Ein Labyrinth aus Buchenhecken stellt ein markantes Gestaltungselement dar.

ERLEBEN

Die Mischung aus Kultur und Natur spiegelt sich auch im abwechslungsreichen  Luckauer Veranstaltungskalender wieder:

Was gibt es in Luckau zu entdecken?

Skip to content